„Silberne Raute“ für den SV Gutenstetten-Steinachgrund

Zum Abschluss des Jahres 2019 kann sich der SVG Steinachgrund über eine besondere Auszeichnung freuen: Die Silberne Raute des Bayerischen Fußball-Verbands.

Von li. nach re. stehend: Jörg Salzer (BFV), Thomas Rassbach (BFV), Dietmar Rückert (SVG), Norbert Mattausch (SVG), Dieter Habermann (BFV), Alexander Männlein (BFV)
Kniend: Maximilian Mattausch (SVG)

Am Kreisehrenamtsabend in Wilhermsdorf wurde der SVG Steinachgrund vom Kreisehrenamtsbeauftragten Jörg Salzer mit der Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes ausgezeichnet.
Dieses Gütesiegel, so Salzer, erhalten Fußballvereine, die in den Bereichen Jugendarbeit, Ehrenamt, Prävention und Breitensport längerfristig hervorragende Leistungen erbringen und somit dem Motto des Deutschen Fußball-Bunds „Fußball ist mehr als ein 1:0, Fußball ist soziale Verantwortung“ gerecht wurden.
Insbesondere hat der SVG Steinachgrund die Zeichen der Zeit erkannt und entwickelt sich weiter. Die Arbeit mit Jugendlichen ist vorbildlich und wird immer mehr ausgebaut.
 
Diese Arbeit ist aber nur möglich, sagte der Vorsitzende des SVG Dietmar Rückert, wenn genügend ehrenamtliche Helfer zur Verfügung stünden. Dies sei beim SVG Steinachgrund der Fall.
Für den Verein nahmen stellvertretend für alle Mitglieder die Vorsitzenden Dietmar Rückert und Norbert Mattausch sowie der 17-jährige Jugendtrainer Maximilian Mattausch die Auszeichnung entgegen.