Erster Dreier unserer Zweiten im Heimspiel gg. SV Großhabersdorf

Nach der 3:0 Auswärtsniederlage im ersten Saisonspiel gegen den TSC Weissenbronn wollte die 2. Mannschaft des SVG Steinachgrund am Sonntag vor heimischer Kulisse die ersten 3 Punkte gegen den SV Großhabersdorf einfahren. Dementsprechend offensiv startete die SVG ins Spiel und konnte sich in der 17. Minute eine Ecke erspielen, welche nach Ausführung von Sebastian Hauser über Umwege bei Nikolas Löblein landete und dieser dann den Ball im Tor versenkte. In der 30. Spielminute erhöhte Habib Imami zum zwischenzeitlichen 2:0 für die Hausherren. Kurz darauf brachte Andreas Klar einen Gegenspieler im Sechzehner zu Fall, woraufhin der Schiedsrichter Johann Christa auf Elfmeter für die Gäste entschied. Der Strafstoß wurde sicher vom Kapitän Adrian Shabani verwandelt. Fünf Minute vor dem Halbzeitpfiff gelang dem SV Großhabersdorf noch der 2:2 Ausgleich durch Tom Dürbeck. Die zweite Hälfte des Kreisklassenspiels begann mit wenig Zug zum Tor von beiden Seiten, jedoch konnte in der 74. Minute Imami durchgeschickt werden, so dass er nur noch durch ein Foul im Strafraum zu stoppen war. Den anschließenden Elfmeter schoss Löblein sicher ins linke Eck und brachte somit die 3:2 Führung für die SVG zustande. In der 85. Minute versuchte Felix Wetzel nochmal sein Glück mit einem scharfen Schuss aus der Entfernung, scheiterte aber an der Latte. Pünktlich nach 90 Minuten Spielzeit beendete der Unparteiische das Spiel und die Mannschaft von Sebastian Hauser und Thomas Foth konnte ihren ersten Saisonsieg feiern, ehe es am kommenden Wochenende auswärts zum SV Weinzierlein-Wintersdorf geht.