STEINACHGRUND CUP 2018

Jugendturnier mit 600 Fußballern war ein toller Erfolg

Zum zweiten Mal organisiert der SV Gutenstetten-Steinachgrund am vergangenen Wochenende ein Junioren-Turnier mit namhaften Teams aus der Region. Neben den Juniorenteams des Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth waren zum Beispiel auch die Würzburger Kickers, FSV Erlangen-Bruck  oder der FC Coburg am Start.

Bei dem sogenannten Steinachgrund-Cup 2018 waren mehr als 500 Kinder und Jugendliche am Start, die in unterschiedlichen Modi auf 3 Spielfeldern, inklusive Kunstrasenplatz, aktiv waren. Obwohl das Wetter am Samstag und Sonntag nicht gerade zum Verweilen in das schöne Sportcenter des SVG Steinachgrund einlud, waren trotzdem sehr viele Fans und Familienangehörige vor Ort. Gerade die große Tribüne, das Sportheim mit direktem Blick auf das Hauptspielfeld und die überdachte Terrasse ließen die Fans im trockenen sitzen und eine tolle Stimmung aufkommen.

Das Turnier begann bei leichtem Regen mit der U9 bzw. F-Jugend. Im Modus Jeder gegen Jeden wurde der FC Coburg klarer Sieger mit 5 Siegen und nur einem Gegentor. So schlug der FC Coburg sogar die U8 der SpVgg Greuther Fürth mit 7:1. Die meisten Tore vielen beim Spiel SVG Steinachgrund gegen den späteren Sieger, dem FC Coburg. Gleich ein ganzes Dutzend schoss der FC Coburg gegen den Gastgeber. Somit zählte auch das Turnier der F-Jugend zu dem Torreichsten Jugendturnier an diesem Wochenende in Gutenstetten.

U9, F-Jgd

Platzierung:

  1. FC Coburg
  2. SpVgg Greuther Fürth (U8)
  3. TSV 1860 Weißenburg
  4. SGV Nürnberg-Fürth 1883
  5. ATSV Erlangen
  6. SVG Steinachgrund
Sieger E-Jugend FC Coburg

 

Zeitgleich zur F-Jugend fand das Turnier der D-Jugend (U13) statt. 10 Teams traten in 2 Vorrundengruppen an. Die Gruppenersten und –zweiten spielten im Habfinale die Finale aus. So siegte nicht überraschend im zweiten Halbfinale der sehr starke FC Schweinfurt gegen das Kleeblatt aus Fürth. Beim kleinen Finale um Platz 3 rehabilitierten sich die U13-Kicker aus Fürth für die Halbfinalniederlage und schlugen die DJK Don Bosco Bamberg knapp aber verdient mit 1.0. Das finale bestritt der ATSV Erlangen gegen den FC Schweinfurt. Mehr als überzeugend holte sich der FC den Ersten Platz mit einem klarem 3:0 Sieg gegen den ATSV.

U13, D-Jgd

Platzierung:

  1. FC Schweinfurt
  2. ATSV Erlangen
  3. SpVgg Greuther Fürth
  4. DJK Don Bosco Bamberg
  5. SGV Nürnberg-Fürth 1883
  6. FC Coburg
  7. SC Eltersdorf
  8. SVG Steinachgrund
  9. SG Quelle Fürth
  10. FC Würzburger Kickers (U12)
Sieger D-Jugend FC Schweinfurt

 

Am Samstagnachmittag fand zum Abschluss des ersten Tages das E-Jugend-Turnier statt. Wie bei der U9 gewann auch hier der FC Coburg den Siegerpokal. In den Halbfinalspielen stand der FC Coburg dem ATSV Erlangen und der SVG Steinachgrund 1 den FC Schweinfurt gegenüber. Im ersten Halbfinale gewann der FC Coburg knapp mit 2:1. Anders im zweiten Halbfinale. Hier hatte der SVG Steinachgrund keine Chance gegen den FC Schweinfurt, dass der FCS klar mit 4:0 gewann.

In einem sehr guten Finale stand es nach regulärer Spielzeit 0:0. Somit musste das 9-Meterschießen entscheiden. Hier hatte der FC Coburg die zielsicheren Schützen in ihren Reihen und gewannen mit 4:2 letztendlich glücklich aber dennoch verdient.

U11, E-Jgd

Platzierung:

  1. FC Coburg
  2. FC Schweinfurt (U10)
  3. ATSV Erlangen
  4. SVG Steinachgrund 1
  5. FSC Franken Neustadt
  6. SGV Nürnberg-Fürth 1883
  7. DTV Diespeck
  8. SVG Steinachgrund 2

 

Am zweiten Tag begann die C-Jugend mit dem Turnierreigen. Der SVG Steinachgrund schickte sich sogar an mit zwei Mannschaften auf Großfeld anzutreten. Leider teilte man sich aber intern die Plätze 7 und 8. Das Spiel um Platz 5 entschied der ATS Erlangen mit 2:1 gegen die SpVgg Mögeldorf. Das Kleine Finale endete mit demselben Ergebnis für den SGV Nürnberg-Fürth gegen den FC Coburg. Im Finale standen sich der FSV Erlangen-Bruck und der TSV 1860 Weißenburg gegenüber. In einer  umkämpften und technisch sehr anspruchsvollen Partie erzielte der  TSV Weißenburg den einzigen Treffer und gewann somit den Steinachgrund Cup bei den C-Junioren.

U15, C-Jgd

Platzierung:

  1. TSV 1860 Weißenburg
  2. FSV Erlangen-Bruck
  3. SGV Nürnberg-Fürth 1883
  4. FC Coburg (U14)
  5. ATSV Erlangen
  6. SpVgg Mögeldorf (U14)
  7. SVG Steinachgrund (U15)
  8. SVG Steinachgrund (U14)

 

Den Steinachgrund Cup 2018 beendet die B-Jugend bei herrlichem Fußballwetter und einem Derby im  Finalspiel. Im Spiel um Platz 7 musste das Elfmeterschießen entscheiden. Hier gewann der Gastgeber SVG Steinachgrund gegen den SGV Nürnberg-Fürth mit 5:4. Ebenfalls im Elfmeterschießen wurde der Platz 5 ausgespielt. Hier gewann der ATSV Erlangen gegen den TSV Burgfarrnbach mit 4:2. Im Spiel um Platz 3 siegte der FSV Erlangen-Bruck knapp gegen den FC Coburg mit 1:0. Aufgrund des vielen Elfmeterschießens verzögerte sich das Finalspiel um eine ganze Stunde, welches aber wiederum im Elfmeterschießen seinen Sieger finden musste. Weiterhin war es ein besonderes Highlight, da sich der Würzburger FV und der FC Würzburger Kickers gegenüber standen. Sozusagen ein Schmankerl zum Schluss. Das Spiel unter der guten Leitung von Jürgen Pfänder war technisch sehr gut und mit hohem Tempo versehen. In Führung ging der Würzburger FV mit einem herrlichen Freistoß aus 25 m Torentfernung. Doch die Kickers spielten immer wieder steile Bälle in die Offensive was letztendlich zum verdienten Ausgleich verhalf. Im darauffolgenden Penaltyschießen verschoss der FV seinen vierten Ball und somit gewannen die Kickers mit ihrem letzten treffsicheren Schützen verdient den Steinachgrund Cup der B-Junioren.

U17, B-Jgd

Platzierung:

  1. FC Würzburger Kickers (U16)
  2. Würzburger FV
  3. FSV Erlangen-Bruck (U16)
  4. FC Coburg
  5. ATSV Erlangen
  6. TSV Burgfarrnbach
  7. SVG Steinachgrund
  8. SGV Nürnberg-Fürth 1883

Der SVG Steinachgrund freut sich über 92 absolvierte Spiele und insgesamt 303 geschossenen Toren an diesem Wochenende. Es jagten über 600 Fußballer an zwei Tagen bei regnerischem und trockenem Wetter auf 3 Plätzen dem Fußball hinterher.

Unsere Gäste haben sich sehr über dieses Turnier gefreut und wollen auch kommendes Jahr wieder ins Sportcenter nach Gutenstetten pilgern. 

Der SVG Steinachgrund bedankt sich bei seinen Gästen und richtet auch im kommenden Jahr wieder den Steinachgrund-Cup 2019 aus.

 Das Turnier war topp vorbereitet und bestens organisiert. Wir sind stolz auf unsere Fußballer und deren Eltern, die tatkräftig beim Verkauf mitgewirkt haben. Die Turnierorganisation durch Sandy Fierus, Laila Mattausch und Heike Schelter zeigt eine tolle Frauenpower im SVG Steinachgrund.

 Mit sportlichen Grüßen Dietmar Rückert, Vorsitzender

Bilder und Impressionen vom Steinachgrund Cup 2018
Finale B-Jugend (U17), Würburger FV – Würzburger Kickers
B-Jugend SVG Steinachgrund
Stadionsprecher Jürgen Szillat mit gefüllter Zuschauertribüne
B-Jugend, SVG Steinachgrund – FSV Erlangen-Bruck
B-Jugend, SVG Steinachgrund – Würzburger Kickers
C-Jugend, TSV 1860 Weißenburg – FSV Erlangen-Bruck
Siegerehrung E-Jugend (U11)
Torjubel SVG Steinachgrund, U13
F-Jugend, TSV 1860 Weißenburg – SVG Steinachgrund
D-Jugend Finale, FC Coburg – ATSV Erlangen

Spiel U15, TSV 1860 Weißenburg – FSV Erlangen-Bruck