U17 DRITTER BEI DER HALLENKREISMEISTERSCHAFT

Wie bereits mitgeteilt wurde unsere U15 Vize-Hallenkreismeister am vergangenen Sonntagvormittag. Am Nachmittag, am selben Ort, griff unsere U17 in das Finale ein. In Neuendettelsau wurde die Hallenkreismeisterschaft im Kreis Nürnberg/Frankenhöhe ausgetragen.

Um in die Halbfinalspiele zu kommen musste man in der Gruppenphase min. den 2. Platz erreichen. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage wurde man zusammen mit der JFG Rangau Zweitplatzierter. Ein 6m-Schießen  musste aufgrund des gleichen Torverhältnisses und dem direkten Vergleich entscheiden. Dies konnten unsere U17-Kicker gegen die JFG Rangau gewinnen und somit zog man in das HF gegen die SpVgg Mögeldorf ein. Hier verloren unsere B-Jugendkicker um Trainer Herbert Schötterl und Jürgen Köser mit 3:1. Doch im Spiel um Platz 3 konnte man wieder auf die Erfolgsspur zurückkehren. Im kleinen Finale wurde die DJK Nürnberg-Eibach im 6m-Schießen 7:6 besiegt. Somit erreichte man ebenso wie die C-Jugend einen tollen Erfolg bei der Hallenkreismeisterschaft.

Die SG SpVgg Steinachgrund präsentiert sich an diesem Tag im Fußballkreis Nürnberg/Frankenhöhe  von seiner besten Seite. Der B-Jugend herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Erfolg und ihrem Trainergespann Schötterl/Köser/Beck-Treuheit.

 

Gruppenphase

(SG) Steinachgrund/​Lenkersheim/​Oberndorf – FSV Stadeln                                    1:0

(SG) Steinachgrund/​Lenkersheim/​Oberndorf – VfB Franken Schillingsfürst         2:5

(SG) Steinachgrund/​Lenkersheim/​Oberndorf – JFG Rangau                                    0:0

 

Platzierung in der Gruppenphase

  1. FSV Stadeln mit 6 Punkten
  2. (SG) Steinachgrund/​Lenkersheim/​Oberndorf mit 4 Punkten und 3:5 Toren

 

Halbfinale

SpVgg Mögeldorf – (SG) Steinachgrund/​Lenkersheim/​Oberndorf                          3:1

 

Spiel um Platz 3

DJK Nürnberg-Eibach – (SG) Steinachgrund/​Lenkersheim/​Oberndorf                6:7 n. 6m-Schießen

 

Finale

SpVgg Mögeldorf            –              FSV Stadeln                   5:1