U15 VIZE-HALLENKREISMEISTER

Am heutigen Sonntag fand in Neuendettelsau die Hallenkreismeisterschaft der U15 und U17 Junioren im Fußballkreis Nürnberg/Frankenhöhe statt. Unseren U15 waren als erstes am Start. Schon um 7:30 Uhr machte man sich den Weg um sich mit den besten 8 Mannschaften aus dem Fußballkreis zu messen.

In der Vorrunde hatte man es mit der SpVgg Mögeldorf, SpVgg Ansbach und die JFG Wörnitz Kickers Dinkelsbühl zu tun.  Im ersten Spiel traf man auf die Mögeldorfer. Man konnte sich mit etwas Glück 1:1 trennen. Im Spiel Zwei ging es gegen den Topfavoriten, der SpVgg Ansbach. In einem absolut hochklassigen Match konnte man Bezirksoberligisten mit 3:0 schlagen. Zu beklagen in diesem Spiel war die Verletzung von Ferdinand Ebersberger. Der Leistungsträger erlitt in einem Zweikampf einen Bruch im Sprunggelenk. Wir wünschen Ferdi alles Gute und gute Besserung. Das letzte Vorrundenspiel gegen die JFG Wörnitz Kickers Dinkelsbühl wurde sehr schwach begonnen und somit lag man verdient nach 5 Minuten 2:0 in Rückstand. Die Mannschaft konnte sich im Verlauf steigern  und erspielte sich noch ein verdientes, glückliches 2:2. Mit diesem Unentschieden erreichte man in der Gruppe A Platz 2 und war somit im Halbfinale. Hier musste man gegen den Ersten der Gruppe B antreten. Dies war der TUS Feuchtwangen.

In diesem ausgeglichenen HF-Spiel gegen den TUS war unsere C-Jugend geistig und spielerisch wieder voll da und ging in der 8 Minute durch Max Tamme 1:0 in Führung. Dieses Ergebnis hatte bis zum Schluss Bestand und Trainer Steffen Gruber ging mit seiner Mannschaft als verdienter Sieger vom Platz.

Wer hätte noch am frühen Morgen gedacht, dass unsere SpVgg um 13:30 Uhr im Finale steht? Der Underdog aus Gutenstetten überraschte die komplette Halle und nun ging es im Finale wieder gegen den Vorrundengegner die SpVgg Ansbach. Diese hatte im anderen HF die SG Nürnberg-Fürth im Sechsmeterschießen bezwungen.

Leider waren wir im Finale der SpVgg Ansbach spielerisch und körperlich unterlegen. Auch wenn die Bezirkshauptstädter sechs Fouls produzierten, gab es wenig Durchkommen Richtung gegnerisches Tor. Ansbach drehte das Vorrundenergebnis in gleicher Höhe um. Mit dem 3:0 zieht nun die SpVgg Ansbach ins Bezirksfinale am kommenden Wochenende ein.

Unsere Jungs konnten gehobenen Hauptes von der Hallenkreismeisterschaft auf Kreisebene nach Hause fahren.  Eine glänzende Leistung und die Mannschaft mit Trainer Steffen Gruber und Claus Heinlein haben sich allen Respekt verschafft wie sie sich hier in Neuendettelsau präsentiert haben.

Glückwunsch im Namen des Vereines! Tolle Leistung Jungs!!

Stolze Mannschaft U15