Erster Kunstrasenplatz im Steinach- und Aischgrund offiziell in Betrieb

Der Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände des SV Gutenstetten, welchen die SpVgg Steinachgrund nutzt, ist fertiggestellt und wird bereits für das Training der Fußballmannschaften verwendet. Weiterhin wurde der Kunstrasenplatz bereits vom BFV abgenommen. Mit den Abmaßen von 91,5×47,5 Meter können nun unsere neun Jugendmannschaften und drei Seniorenmannschaften über das ganze Jahr und bei jeder Witterung (außer Schneefall) den Platz nutzen. Aufgrund der steigenden Anzahl an eigenständigen Jugendmannschaften und dem Grund, dass der bisherige Naturrasenplatz der Belastung nicht standhalten konnte, wurde die Entscheidung und Realisierung zur Errichtung eines Kunstrasenplatzes inkl. Bewässerung (Versenkregner), neuer Wettkampf-Flutlichtanlage und neuer Brunnenanlage vorangetrieben.

Für die Spieler ist es ein neues Gefühl, auf diesem Platz zu trainieren und zu spielen. Der Ball verspringt nicht, die Technik- und Kraftübungen können besser und verletzungsfreier durchgeführt werden.

Das neue Schmuckstück auf dem Gelände SPORTCENTER ist somit fertiggestellt! Kleine Arbeiten neben den Platz sind in den nächsten zwei bis drei Wochen noch zu erledigen. Hangabstützung, Technik- und Gerätehauserweiterung und der Zaunbau benötigen noch etwas Zeit.

Ferner wurde in dieser Baumaßnahme auch unser A-Platz erneuert und einer Rasenregeneration unterzogen. Unser Wettkampfplatz hat nun eine 6 Mast-Flutlichtanlage, eine Bewässerungsanlage mit 13 Versenkregnern und einen vertikutierten, gesandeten und gedüngten „Rasenteppich“.

Danke zu sagen für den schmucken Kunstrasen mit neuem Umgriff gilt es natürlich ganz besonders unseren Unterstützer und Vorstandsmitglied FALKO WEBER, mit dem wir diesen Meilenstein der Vereinsgeschichte nicht hätten durchführen können. Sein Engagement und sein berufliches Know-how haben wir es zu verdanken, dass dieses Projekt ohne Sportförderung durchgeführt wurde. Wobei der Bau mit Förderung sicherlich teurer gekommen wäre als ohne Förderung. An die ganzen bürokratischen und formellen Barrieren nicht zu denken. Die Überwachung/Bauleitung von Seiten des SVG wurde von unseren Ehrenvorstand Helmut Distler durchgeführt. Er war jeden Tag an Ort und Stelle wenn es darum ging die Gewerkarbeiten abzustimmen. Sein technisches Fachwissen war ausschlaggebend für die reibungslose und fehlerfreie Ausführung der Fachfirmen. Jede Frage und jedes Problem wurde sofort behoben, ja sogar verbessert ausgeführt.

Großen DANK nochmals im Namen der Jugend, Trainer, Spielleiter, Jugendleiter und der Vorstandschaft an FALKO WEBER für die tolle und einzigartige Unterstützung sei es finanziell oder mit technischem und betriebswirtschaftlichem Fachwissen!

Der Verein SV Gutenstetten und die SpVgg Steinachgrund wissen dies zu schätzen und wir werden unsere Arbeit im Sinne des Sportes für die Jugend- und Seniorenarbeit weiter vorantreiben. Der Breitensport, der Gesundheitssport und der Teamsport sollen sich im Steinachgrund bzw. Aischgrund bei uns zu Hause fühlen. Die Voraussetzungen sind mit dem neuen Kunstrasenplatz, dem erneuerten A-Platz, dem SPORTCENTER, welches 2014 fertig gestellt wurde, in einem Maße vorhanden, die seinesgleichen sucht. Herzlichen Dank an ALLE im Verein, die hierbei mit großem Engagement unterstützend tätig sind!

 

Im Namen des Sportes

SV Gutenstetten, Dietmar Rückert, 1. Vorsitzender